Samstag, 19. November 2011

Arbeitsmoral

wo ist sie hin? Die Arbeitsmoral?
Ich bin echt angefressen. Seit wir hier am Anbauen sind dauert es...es daaauuueeerrttt. TageWochenMonate...
Ok, wir machen ganz viel selber, da wissen wir das es dauert, aber gewisse anfragen die gestellt werden. Anfragen an Handwerker. Ist dieser Anbau zu klein? Peanuts in denen ihren Augen? Ist ok, kann ich mit leben, aber kann man mir das bitte einfach SAGEN? Mir nur kurz mitteilen: Liebe Frau B., wir wollenkönnenwasweisich bei ihrem Projekt nicht helfen. Ok, kann ich echt mit leben.
Aber einfach NIX sagen, einfach warten lassen, TageWochenMonate. Das nervt. Echt
Aktuell auch wieder, wir warten auf den Estrich...und warten...und waaaarrtteen.
Wir kommen Donnerstag, Freitag Samstag....

Ist ja nicht so das sich Mann Urlaub nahm um alles vorzubereiten.
Sand bestellt der alles verspeert.
Auf gestrige Nachfrage wann sie Fr noch kommen: ups, hab ich Ihnen nicht bescheid gesagt? Nein, haben sie nicht :/
Ok, wir rufen um 19h an und sagen bescheid wann es Sa. losgeht....
19h...nix....nix, gar nix...auch nicht später.
Und nein, telefonisch erreicht man ihn nicht. Aber SMS auf festnetz bekommt man.
Heute morgen um 8h: Sooo Montag fangen wir an.
mal sehn, denk ich mir :(
Ist ja nicht so das das ganze ein rohbau ist, bei dem der Zustand egal ist..nein, wir wohnen in dem Bau, in dem alten bau. Aber bei den temperaturen aktuell ist es kalt ohne estrich. Vorallem wenn man wegen frisch verputzter wand lüften muss.
Ja ich weiß, wir wussten es vorher.Was auf uns zukommt.
Aber das es soo lange dauert...es zerrt...an meinen nervenkräftensonstwas.
so, genug gejammert , ändert eh nix...

1 Kommentar:

  1. Meinen lieben Leserinnen will ich schnell persoenlich bescheid sagen:
    Auf meinem Blog gibt es was zu feiern! Und fuer meine lieben Leserinnen was zu gewinnen! Schau doch mal vorbei.
    Lieben Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen