Donnerstag, 1. September 2011

dieses gefühl...

beim nähen...die meisten  kennen es bestimmt auch: während der entstehung eines genähten stückes das gefühl zu haben: hier entsteht etwas besonders schönes. die mühe die man sich macht, exakt die richtige stickdatei zu finden, sie extra noch zu kaufen, die farbwahl....
jaa, das muss was besonderes werden!
das zusammennähen, vorischtig, nochmal umdrehen, schauen ob alles in der naht ist, ja, alles passt
weiter nähen, andere seite. wunderbar, nix länger oder kürzer, alles passt
so, nur noch die kurze seite zusammen nähen, wenden
perfekt denkt man!

denkt man..........





sieht man noch mal genauer hin......






denkt man.....






man denkt wo ist der nahtauftrenner :(

der reisverschluß ist an der falschen seite :(
so passiert gestern bei meinem REINI
der reisverschluß an der klappe bringt nix...
ich trenne dann mal weiter auf :( *heul*

1 Kommentar:

  1. Höhö, das ist mir beim zweiten Reini auch passiert *tätschel* Übermütig geworden und einmal zu wenig in die Anleitung geguckt :-P

    Und echt erst nach dem Wenden gemerkt??
    So ein Mist!

    Ich bin aber schon sehr gespannt auf das Ergebnis..

    LG Tina

    AntwortenLöschen